VfR Sölde Fanpage bei Facebook

Bezirksligist Sölde legt nach und freut sich auf „Neu“ und „Alt“

Nach einer beispiellosen Halbserie mit zeitweise 15 verletzten Spielern und dem aktuell unbefriedigenden elften Tabellenplatz macht der Bezirksligist mit Beginn der Winterpause „Nägel mit Köpfen“. Söldes sportlicher Leiter Patrick Kunze und Trainer Marco Nagel freuen sich über zwei Neuzugänge, wovon einer ein „Alter“ ist.

Mit dem 21 jährigen Offensivtalent Fabien Joel Garando aus der Oberligareserve des Holzwickeder SC schließt sich ein wohl bekanntes Gesicht den Grün-Weißen an, der in der Vergangenheit schon mehrfach auch gerade gegen die Elf vom Rosengarten seine Klasse bewiesen hat.

In der laufenden Saison hat er für den Ligarivalen der Sölder drei Treffer erzielt und freut sich sehr, auf eine neue Herausforderung. Im offensiven Mittelfeld oder Angriff fühlt er sich zu Hause und möchte schnellstens dazu beitragen, in der Rückrunde die Torflaute der Nagel-Elf zu beheben. Erste Kontakte knüpfte man schon vor geraumer Zeit und hat sich nie wirklich aus den Augen verloren. Nun kamen Spieler und Trainer überein, dass es der richtige Zeitpunkt sei, gemeinsam neue Ziele zu verwirklichen.

Der zweite Neuzugang ist eigentlich ein „alter Bekannter“, denn mit Schlussmann Dustin Kossmann kehrt ein langjähriger Sölder und Mitglied der Aufstiegsmannschaft 2016/17 in die Bezirksliga zurück, der nach der Saison 2017/18 mal was Neues ausprobieren wollte und nunmehr vom Ligarivalen VfL Kemminghausen an die alte Wirkungsstätte zurückkehrt.

Beide Akteure sind für die anstehende Hallenstadtmeisterschaft schon spielberechtigt und werden eventuell dort schon das erste Mal den Sölder Fans präsentiert. Spätestens wenn am 7.Januar das Training zur Rückrunde beginnt greifen die beiden Akteure ins Spielgeschehen ein.

Der VfR Sölde freut sich auf die neuen Gesichter und wünscht beiden eine erfolgreiche Zukunft am Rosengarten. (T.W.)

Neuzugang Fabien Joel Garando zusammen mit Söldes Trainer Marco Nagel und sportlichen Leiter Patrick Kunze.